Ahoi!

Wir sind die Zelt- und Wassersportfreunde Rheintreue e.V., ein Zusammenschluss aus netten Menschen, die Spaß am Kanusport und an Camping & Caravaning haben.

Mach mit!

Der ZWR ist keine geschlossene Gesellschaft, sondern wir freuen uns jederzeit über neue Mitglieder aller Altersklassen, die Spaß am freizeitsportlichen Kanufahren und Campen haben. Komm doch einfach mal mit auf eine unserer Touren. Kontakt


 

Letzte Neuigkeiten:

 

Der Fahrtenplan für 2022 ist da!

Der neue Fahrtenplan mit allen geplanten Vereinsfahrten und -veranstaltungen sowie den Fahren vom Bezirk 7 ist fertig. Hier könnte ihr den Überblick über alle Termine im PDF-Format herunterladen: Download Fahrtenplan 2022 Sämtliche Vereinsfahrten und -veranstaltungen findet ihr auch auf der Terminseite.

Corona und das Vereinsleben 2020/21

Corona hat unser Vereinsleben im Jahr 2020 so gut wie zum Erliegen gebracht. Veranstaltungen, Versammlungen und Vereinsfahrten waren behördlich untersagt. Das Vereinsgelände war zeitweise sogar geschlossen oder unter strengen Auflagen nutzbar. Daher gab es hier leider nicht viel zu berichten. Seit dem Sommer 2021 nimmt die Geselligkeit unter Einhaltung von Hygienemaßnahmen wieder Fahrt auf und

weiterlesen…

Pfingstfahrt nach Bochum 2019

20 Teilnehmer machten sich am Freitagnachmittag mit 3 Zelten und 5 Wohnwagen auf den Weg zum Bochumer Kanuclub. Nach einer guten Stunde Fahrt waren wir bereits da und konnten unsere Zelte aufschlagen. In der Nacht zu Samstag zog zunächst ein Sturm auf, der Regen und Kälte im Gepäck hatte, dafür entschädigte uns der Sonntag mit

weiterlesen…

ZWR-Osterfeuer 2019

Unser traditionelles Osterfeuer mit Grillen war wieder sehr gemütlich. Dank strahlendem Sonnenschein und frühsommerlicher Temperaturen konnten wir unter freiem Himmel gemeinsam grillen und essen. Mit Einbruch der Dämmerung ging dann der gesammelte Grünschnitt in Flammen auf und bescherte und ein schönes Osterfeuer. Während die Kinder begeistert experimentierten, um die beste Marshmallow-Rösttechnik herauszufinden, wachte Helge über

weiterlesen…